Donnerstag, 24. November 2016

Diva Challenge #294

Hello together,

this week we should use reticula and fragments in the new Diva Challenge. This way to tangle was introduced by Rick and Maria in their book "Zentangle PRIMER Vol. 1" and has endless possibilities and very interesting results.
I drew my fragment on the back of my tile.


For my tile I tried different arrangements of the fragments and this is the result.


Thanks for stopping by. I look forward to your comments.

Greetings
TINA

Kommentare:

  1. Very nice result, I like your choice of reticulum and fragments and how you "played" with black and white!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Ria. I wish you a very nice weekend.

      Löschen
  2. Oh,Klasse! Was für ein erstaunliches Ergebnis! Ich finde gerade richtig viel Spaß an Reticula &Fragments, hatte mich bisher noch nicht wirklich drauf eingelassen. LG Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Simone. Ja es ist echt ein spannendes Thema und es gibt soviele Möglichkeiten und Ideen, die einem dazu im Kopf umherschwirren. Mir fehlt leider schlicht die Zeit um diese dann auch alle umzusetzen.
      VG Tina

      Löschen
  3. That is so great! I love how bold and graphic it is;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Michele. A great weekend for you.

      Löschen
  4. Yours turned out so well. As Michele said, it is quite graphic and bold.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Jean. A wonderful weekend for you, too.

      Löschen
  5. I also like the boldness and the contrast in this tile.

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein toller Positiv-Negativ-Effekt! Durch die geschickten Schattierungen wirkt deine Kachel richtig plastisch! Einfach klasse!

    AntwortenLöschen